Bild von silviarita auf Pixabay 

“Das hochsensitive Kind”

Unsere Welt entwickelt sich in eine Richtung, in der es für Kinder mit erhöhter Wahrnehmungsfähigkeit oftmals schwerer geworden ist, sich zurechtzufinden.

In diesem Vortrag geht es darum zu verstehen, wie diese Kinder ihre Umwelt wahrnehmen und um Anregungen für den Alltag und den Umgang in der Familie.

Vortragende: Mag. Brigitte Berger

Datum: verschoben auf September 2020

Uhrzeit: 18:00 – 20:00 Uhr

Anmeldung: telefonisch unter: +43 664 655 09 13

Kostenbeitrag: 12,00 Euro/Person; Paare: 20 €